News...

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

News...........        

 

"Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!" (Franz Beckenbauer)

"Im großen und ganzen war es ein Spiel, das, wenn es anders läuft, auch anders hätte ausgehen können."(Eike Immel)

 

14 & 15.01.2017

 

Samstag 14.01.2017 Erster Spieltag in der Staffel 2 zur Hallenkreismeisterschaft der zweiten Mannschaft der U14-C1.

Heute ging es auch endlich für die zweite Mannschaft los und die Jungs hatten einen richtig guten Tag erwischt.

Im ersten Spiel ging es gegen Stade III, dieses Spiel haben wir zwar deutlich dominiert, doch reichte es am Ende nur zu einem 0:0. Auch im zweiten Spiel gegen SV/DA wollte die Kugel nicht ins Netz und auch hier trennte man sich am Ende mit 0:0. Im dritten Spiel mussten wir gegen Stade I ran (Aufsteiger Landesliga) und unsere Jungs haben sich voll reingehängt und alles gegeben. Auch wenn dieses Spiel 0:0 ausging, war es für uns wie ein Sieg. Das vierte Spiel machten wir gegen HAI (Aufsteiger Bezirksliga) und auch hier haben wir voll dagegen gehalten und wie soll es auch anders sein, trennte man sich am Ende mit 0:0.

Im letzten Spiel ging es gegen die JSG Geest und die Jungs wollten sich für die geilen Spiele wie gegen Stade I und HAI auch endlich mal belohnen und siegten hochverdient mit 3:1.

Mit sieben Punkten haben wir es jetzt am zweiten Spieltag 04.02.2017 selbst in der Hand, uns für die die Hallenkreismeisterschaft am 11.02.2017 in Jork zu qualifizieren.

Das war am Sonnabend eine 1A-Leistung unserer Jungs und man darf nicht vergessen, das unsere neue Nummer 1 einen unglaublich guten Tag hatte, der bekommt für seine Leistung eine 1+ mit Sternchen.

Am Sonntag ging es für unsere U14-C1 zum Leistungsvergleich nach Apensen.

Was wir vorher nicht wussten, war, dass wir die einzige Mannschaft aus der Kreisliga waren, die anderen sieben Mannschaften spielen in der Bezirks bzw. Landesliga.

Gespielt wurde in zwei Gruppen a vier Mannschaften und auf Fünf-Meter-Tore.

Auch wenn einige dachten, wir wären Kanonenfutter, konnten wir alle vom Gegenteil überzeugen. Im ersten Spiel ging es gegen Eintracht Elbmarsch (Landkreis Winsen-Luhe) und unsere Jungs zeigten dem Team aus der Elbmarsch wo im Alten Land der Hammer hängt. Mit einem 2:1 für uns schickten wir die Eintracht in die Kabine.

Das zweite Spiel machten wir gegen die JSG HAI I (Kreis Stade) und wie schon am Vortag ging es hin und her. Am Ende konnte sich HAI über ein 2:1 freuen, was aber auch andersherum hätte ausgehen können.

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen A.O.H (Turniersieger), die einen perfekten Tag hatten und alles abschossen, was ihnen im Weg stand.  Leider haben wir unsere Chancen am Anfang nicht nutzen können und so kam es, dass wir am Ende mit 0:4 verloren haben, was eindeutig nicht dem Spielverlauf entsprach.

Für uns ging es jetzt um Platz 5 und unser Gegner hieß SV Eichede (Kreis Schleswig-Holstein).

Auch in diesem Spiel konnten wir überzeugen und waren, wie auch die Spiele zuvor, voll auf Augenhöhe mit unserem Gegner. Nach ein paar Minuten lagen wir zwar mit 0:1 zurück, aber das juckte die Jungs heute irgendwie überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, nach dem 0:1 drehten die unseren so richtig auf und Eichede hatte kaum Zeit, um Luft zu holen und nach kurzer Zeit, hieß es 1:1 und 2:1 für die JSG. Leider konnten wir die Führung nicht bis zum Ende halten und so ging das Spiel mit 2:2 in das 9-Meter-Schießen welches Eichede für sich entscheiden konnte. Trotz Platz 6 war es für uns heute ein Tag, an dem wir nur gewinnen konnten und trotz der ganzen Hochkaräter an Mannschaften konnte man überhaupt keinen KLASSENUNTERSCHIED erkennen.

Wir Trainer hoffen mal, dass die Jungs aus der Staffel 1, die am Sonntag dabei waren, den Schwung für den zweiten Spieltag am kommenden Samstag mitnehmen und umsetzen können, um sich für die Hallenkreismeisterschaft zu qualifizieren. Nochmals Glückwunsch an unsere Jungs für die starke Leistung und auch ein dickes Lob an unsere Nummer 2  im Tor, der aber auch alles gehalten hat, was zu halten war.

Danke an HAI für die Einladung und wir kommen gerne nächstes Jahr wieder.

Tabelle:

  1. A.O.H
  2. HAI.1
  3. Stade.1
  4. HAI.2
  5. SV.Eichede
  6. JSG Altes Land
  7. Harburger TB
  8. Eintracht Elbmarsch

 

 

17+21.09.2016

Die zweite „Englische Woche“ in dieser Saison verlief für die C1-U14 der JSG Altes Land nicht sonderlich erfolgreich. Nach einer derben 2:7-Heimklatsche gegen der JSG HAI kam es am letzten Mittwoch nur zu einem 1:1 bei der JSG Geest.

Viel hatten sich die Jungs gegen den Spitzenreiter vorgenommen, zumal die JSG im Jahr 2016 bisher nur ein Heimspiel verloren hatte. Doch schon nach zehn Minuten und zwei schnellen Toren der Gäste war die Messe schon fast gesungen. Die Henke-Truppe kam zu spät in die Zweikämpfe, wirkte mutlos und musste die technische Überlegenheit und die höhere Schnelligkeit des verlustpunktfreien Tabellenführers schnell anerkennen. Die wenigen eigenen Möglichkeiten vor der Pause wurden liegengelassen, sodass man mit einem 0:3 in die Halbzeit ging. Mit neuem Mut sollte es in den zweiten Durchgang gehen, aber nach zwei frühen Gegentoren ging es nur noch um die Höhe der Niederlage. In der besten Phase, Mitte der zweiten Halbzeit, zeigte die U14, was in ihr steckt. Zwei blitzsaubere Konter, jeweils kaltschnäuzig abgeschlossen von Lukas Fürste (48., 50.), waren die Folge und es keimte sogar kurzzeitig Hoffnung auf, zumal noch 20 Minuten zu spielen waren. Aber zwei weitere Treffer von Justus Wentorp (insgesamt sechs Treffer!!!) ließen diese Hoffnung gleich wieder ersticken.

Vier Tage später fuhr die JSG nach Kutenholz und hatte gehörig Wut im Bauch. Nachdem die Hausherren eine riesige Chance nach sechs Minuten vergaben, wurde die JSG immer stärker. Vorne wurde früh gepresst, die gesamte Mannschaft verteidigte hoch und gewann eine Vielzahl der Zweikämpfe. Nach einem blitzsauberen Tor von Jan Langguth (13.) entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, in der die Henke-Mannschaft immer besser wurde. Im zweiten Abschnitt wurde die Überlegenheit größer und viele Chancen wurden herausgespielt. Drei Aluminium-Treffer später und drei weitere vergebene Hochkaräter ließen an die gute alte Fußballweisheit erinnern: „Wenn man vorne die Dinger nicht macht, …“ Und so kam es auch. Kurz vor Schluss konnte im eigenen Strafraum nicht richtig geklärt werden und ein Schuss in die kurze Ecke bescherte den glücklichen Ausgleich für Geest. Sehr, sehr schade, denn die Mannschaft hätte sich aufgrund des Engagements drei Punkte verdient gehabt, doch die Chancenverwertung ließ leider dem Gegner eine Hintertür offen. 

 

Samstag 03.07.2016  6:1 Heimsieg gegen Drochtersen/Assel 

Zweites Heimspiel, zweiter Heimsieg. Nach der letztwöchigen 1:4-Niederlage in Stade zeigte die C1 der JSG Altes Land eine klasse Reaktion und besiegte Drochtersen/Assel klar mit 6:1 (3:1).

Das Ergebnis fiel am Ende höher aus, als der eigentliche Spielverlauf, vor allem im ersten Abschnitt, vermuten ließ. Durch einen schönen Fernschuss von Malte Janssen (7.) ging die Henke-Truppe in Führung, hatte jedoch in der Folgezeit bei jeweils einem Pfosten- und einem Lattentreffer der Gäste tüchtig Glück. Gerade als die JSG das Spiel richtig im Griff hatte, kassierte man nach einem haarsträubenden Fehlpass im Mittelfeld und einem geschickten Konter von D/A den Ausgleich (28.). Aber im Gegensatz zur Vorwoche, als ein Gegentor eine furchtbare Viertelstunde einleitete, reagierte die U14 genau richtig und ging durch zwei Energieleistungen von Bjarne Maerz (32.) und Lukas Fürste (35.) mit 3:1 in Front. Die zweite Halbzeit sollte sich dann zur besten Hälfte der bisherigen Saison. Griffig im Mittelfeld, klar agierend in der Abwehr und früh pressend dominierte die JSG die zweiten 35 Minuten. Treffer von Samuel Eßer (56.), Jan Piepenbrink (62.) und Lenny Wetzel (67.) waren die Folge. Somit schoben sich die Jungs auf den zweiten Platz (wobei man aber auch die meisten Spiele hinter sich hat) und die Freude auf den  ungeschlagenen Tabellenführer JSG HAI in zwei Wochen wächst.

Danke an Alex, für die Berichte.

 

Samstag27.08.16   4:1 nogegen VFL Güldenstern-Stade II

Am Ende konnte keiner, weder Spieler noch Trainer, so richtig nachvollziehen, was in den letzten 20 Minuten passiert war. Die U14 gab eine souverän geführte Partie völlig aus der Hand und verlor beim VfL Güldenstern Stade II noch mit 1:4 (1:0).

Bis auf eine kurze Phase war die Henke-Truppe im ersten Abschnitt die bessere Mannschaft und ging durch einen Kopfball von Bjarne Maerz folgerichtig in Führung (22.). Die JSG verpasste es jedoch, vor der Pause nachzulegen, da beste Kontermöglichkeiten nicht vernünftig zu Ende gespielt wurden. Ein Vergehen, was sich später rächen sollte. Auch nach der Halbzeit schien die JSG alles im Griff zu haben, das 2:0 war durchaus im Bereich des Möglichen. Und plötzlich drehte sich das Blatt. Stade konnte mehrere Aussetzer effektiv nutzen und lag nach einem Doppelschlag (51. + 54.) in Front. Die C1 versuchte zwar, sich gegen die zweite Niederlage der Saison zu wehren, doch weder in der Vorwärts- (zu viele Abspielfehler) noch in der Rückwärtsbewegung (zu langsames Zurückkommen gepaart mit individuellen Schnitzern) funktionierte etwas. Nur Cihan Yildirim rief seine Normalform ab. Der Linksverteidiger hatte auch die beste Möglichkeit zum Ausgleich, die er jedoch zu überhastet vergab (59.). Zwei Konter und zwei Fehler später (62. + 68.) stand der Sieg für den VfL fest, der in der Defensive geschickter im Zweikampf und im Angriff einfach kaltschnäuziger agierte. Die JSG kann kommendes Wochenende gegen Drochtersen/Assel wieder in die Erfolgsspur finden, muss sich aber gehörig steigern.

 

Donnerstag 18.08.16 & Samsatg 20.08.16 Englische Woche für die Königskicker.

Die C1-U14 der JSG Altes Land konnte am Ende einer sehr „Englischen Woche“ die ersten drei Punkte der Saison einfahren. Nach einem 1:3 (1:0) bei der JSG HAI am Donnerstagabend gab es am sonnabendlichen Vormittag einen 3:2-Kampfsieg gegen die JSG Geest.

Bei der neu zusammengestellten Spielgemeinschaft (HAI) Harsefeld/Apensen/Immenbeck konnte die U14 eine starke erste Hälfte durch einen Treffer von Jan Langguth krönen, wobei mit etwas Glück  sogar noch mehr möglich gewesen wäre. Nach der Halbzeit verschliefen wir die Anfangsphase und lagen nach zehn Minuten mit 1:2 hinten. Von dem Rückstand erholte sich die dezimierte Mannschaft nicht mehr und war mit dem abschließenden 1:3 (64.) noch gut bedient.

Gute 40 Stunden später erwarteten die Jungs die JSG Geest zum Heimauftakt. Nach einem schönen 1:0 durch einen Distanzschuss von Dogan Özedemir (10.) hatte die Truppe von Coach Henke das Spiel eigentlich im Griff, ließ jedoch im Laufe der ersten Halbzeit nach und musste noch vor dem Pausentee den Ausgleich hinnehmen. Zwar kam die C1 relativ gut aus der Kabine, musste allerdings den unglücklichen Rückstand verarbeiten. Die Mannschaft ließ die Köpfe jedoch nicht hängen und  kam durch Samuel Eßer (49.) zum Ausgleich und erzwang kurz vor dem Abpfiff durch Jan Langguth (65.) noch den Sieg. Der Erfolg war nicht unverdient, obwohl Geest spielerisch als auch kämpferisch zu überzeugen wusste. Umso größer darf das Kompliment an unsere Jungs ausfallen.

 

Sonntag 14.08.16 U-14  1.Heidjer Cup

Bei dem 1. Heidjer Cup in Schneverdingen gewann die U14 der JSG Altes Land vor allem an Erfahrung. Das Turnierfeld war gespickt von Mannschaften der Bezirksligen, zumal sich auch Werder Bremen die Ehre gab. Wie stark der Cup besetzt war, zeigt sich alleine daran, dass der VfL Güldenstern Stade nicht unter die ersten Sechs kam. Die Werderaner entschieden das Finale gegen Eintracht Elbmarsch für sich.

Unsere Mannschaft belegte am Ende den zehnten von elf Plätzen. Gerade in den Partien der Vorrunde gegen Verden (0:4) und Elbmarsch (0:2) war hohe Laufbereitschaft gefordert, wobei sich unser Team gerade in der Defensivarbeit im Laufe des Turniers verbesserte. Im Auftaktspiel gegen Schneverdingen (0:1) war die JSG sogar besser, vergaß aber das Toreschießen. Offensive Akzente waren insgesamt im Turnier von uns zu selten zu sehen, was aber auch daran lag, dass die Mannschaft auf zahlreiche Stammkräfte der U14 verzichten musste und noch nie in dieser Zusammensetzung  gespielt hatte. Ein Dank geht an Levi und Tom aus der U13 und Can aus der U14 II, die durch couragierte Leistungen im Tor und auf den Außenverteidigerpositionen Appetit auf mehr machten. „Für uns ging es darum, dass wir Erfahrungen auf dem Großfeld vor dem Start in die Saison sammeln konnten. Das hat geklappt, obwohl wir natürlich gerne erfolgreicher gewesen wären“,

war Trainer Dirk Henke nicht unzufrieden mit dem Sonntag.

 

 

Samstag 04.06.16 Punktspiel gegen die JFV Stade.

Gestern spielten der Tabellenerste gegen den zweiten

Wir alle dachten heute, dass es ein Spitzenspiel wird aber wir bekamen gestern so richtig die Hucke voll.

Wir verloren dieses Spiel mit 11:0 und das auch nicht unverdient.

Natürlich wissen wir alle, dass Stade eine Ausnahmemannschaft ist, natürlich wissen wir, dass es begnadete Fußballer sind, natürlich wissen wir auch, dass die Mannschaft zum größten Teil aus Auswahlspieler besteht und natürlich kann man gegen diese auch verlieren, NUR ein 11:0 gegen den Tabellenzweiten darf nicht passieren.

Leider ist an diesem Ergebnis nix schön zu reden und es gibt auch nichts schön zu reden.

Man kann den Jungs heute nicht vorwerfen, dass diese nicht gewollt haben, jeder hat seine Meter gemacht, nur reicht das alleine nicht wenn man gegen so einen Gegner spielt.

Nach so einem Spiel, kann man gar nicht glauben, dass heute der Erste gegen den Zweiten gespielt hat. Es war schon sehr enttäuschend nach all den letzten Spielen, die wir gemacht haben.

Aber was soll man machen, wenn die meisten die Hose voll haben, wenn es gegen Stade geht. Das ganze kennen wir ja noch aus der Zeit, wenn es gegen Harsefeld oder Immenbeck ging.

( Das ist ja Gott sei Dank Geschichte)

Fakt ist aber, dass wir es besser können und das werden wir in den letzten 2 Spielen nochmal zeigen.

Mein Fazit für heute: ENTÄUSCHUNG PUR angry

 

27.05.2016 Punktspiel gegen Drochtersen/Assel II

Endstand 2:4 für die Königskicker.

Was war das für ein Spiel, wir wussten, dass D/A eine sehr starke Mannschaft ist, und dass diese richtig guten Fußball spielen. Schon vor dem Spiel haben wir den Jungs gesagt wie sie spielen sollen, jedoch war in der ersten Halbzeit aber auch gar nix davon zu sehen.

D/A spielte uns regelrecht gegen die Wand und wir bekamen in den ersten 25 Minuten nicht einen vernünftigen Pass zu Stande, und schon nach 10 Minuten hieß es hochverdient 2:0 für D/A.

Kurz vor der Halbzeit erzielten wir aus dem Nix das 2:1, was dann auch der Pausenstand war.

Mit einem angeschwollenen Hals ging es in die Kabine, nach ein paar freundlichen Worten an die Jungs ging es wieder auf den Platz und…was dann auf einmal los war, war das Beste was ich seit Langem von den Jungs gesehen habe.

Es wurde Fußball gespielt und was für einer. Nun lief es genau anderes herum und wir spielten D/A an die Wand. Kein Zweikampf wurde ausgelassen kein Ball wurde verschenkt und auch das spielerische war sehr schön anzusehen.

Schon kurz nach  Anpfiff der 2. Halbzeit hieß es 2:2 und kurz danach 2:3 und weiter ging es Richtung gegnerischem Tor, und kurz vor Schluss machte Cihan den Sack zu und machte das 2:4. Trotz der ersten Hälfte war es am Ende nach den weiteren Chancen, die wir ausgelassen haben, hochverdient.

Wenn man überlegt, dass wir Trainer schon nach den ersten Minuten am liebsten alle vom Platz genommen hätten. Nach den Grotten Kick haben wir nicht mal annähernd an ein Unentschieden und schon gar nicht an einen  Sieg gedacht. Freuen wir uns umso mehr  über das, was die Jungs in der zweiten Halbzeit geleistet haben und wie Alex schon am Ende gesagt hat: „Hut ab Jungs“.

Wir wollen mal hoffen, dass die Jungs diesen Schwung nächste Woche gegen Stade, wo es dann gegen den Tabellenersten geht, mitnehmen können.

Mein Fazit für heute: Erste Hälfte eine glatte 6no  aber die zweite Hälfte eine 1+yes

Die Torschützen heute waren: Sammy, Lukas, Jan L. und Cihan.

 

21.05.2016 Punktspiel gegen die JSG Harsefeld/Apensen

Endstand 2:1 für die Königskicker.

Nach 3 wöchiger Pause ging es heute in die Rückrunde der KMS 2016.

Heute fehlten uns gleich 3 starke Spieler und  hatten auch noch 2 angeschlagene Spieler dabei, da hieß es heute für alle auf die Zähne beißen und durch.

Nach einem müden Spielbeginn wurde unser Spiel nach und nach immer besser und wir gingen durch ein WUNDERSCHÖNES Tor mit 1:0 in Führung. Unsere Gäste wurden aber auch immer stärker und machten kurz nach unserer Führung das 1:1.

Noch vor der Pause erzielten wir das 2:1 auch dieses Tor war eine Granate.

Nach der Pause wurde es um so länger es dauerte ein Kampfspiel für uns, da die Gäste immer stärker wurden und auch gute Chancen hatten.

Mit viel Dusel konnten wir das 2:1 bis zum Schluss halten.cheeky

Wäre dieses Spiel Unentschieden oder sogar verloren gegangen, hätten wir uns nicht wundern dürfen. Aber mal gaaaanz ehrlich, wem Juckt es am Ende schon? Was haben wir schon für Spiele verloren, wo wir klar die besseren waren und heute haben die Jungs und damit meine ich ALLE ihr Bestes für die Mannschaft gegeben und es ist nicht immer Gold was glänzt.

Mein Fazit für heute…Es war nicht unser bestes Spiel, aber auch so ein Spiel muss man erst mal gewinnen.wink

Die Torschützen von heute waren: Lenny und Sammy.yes

 

27.04.2016 Punktspiel gegen Drochtersen/Assel II

Wer heute dachte, das Wetter vom Montag geht nicht schlimmer, wurde heute eines besseren belehrt. Die Jungs stellten sich dem Regen, Hagel und Kälte.

Aber was stört uns das Wetter, heute hatten wir einiges gut zu machen. Im letzten Spiel unterlagen wir D/A II mit 3:0 und das passte den Jungs gar nicht.

Heute haben unsere Jungs den Kampf von Anfang an angenommen und wir hatten den Gegner richtig gut im Griff.

Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit, wo schon ein heißer Apfelpunsch auf die Jungs gewartet hat.

Danke an die Eltern für den heißen Punsch.

Nach der Pause  ging es gleich wieder Richtung gegnerisches Tor, aber wie schon in der ersten Hälfte passierte außer Latte und Pfosten und vielen weiteren Großchancen nix, die Pille wollte einfach nicht ins Tor.

Nach einer gefühlten Ewigkeit wurden wir dann doch noch belohnt und wir machen das 1:0.

Bis 10 Min. vor Schluss hatte D/A II kaum eine Chance und die unseren bekamen plötzlich das Flattern und luden die Gegner dazu ein uns enorm unter Druck zu setzen und wir nur noch zugesehen haben das die Pille vom Tor weg kommt.

Zum Glück konnten wir das 1:0 retten, nur hätten wir ein paar von den Großchancen rein gemacht, hätten wir am Ende nicht noch so zittern müssen.

Aber am Ende ist das auch völlig egal, wir und auch unser Gegner haben heute einen tollen Fight gezeigt.

Das Siegtor machte heute Jan L. 

Mein Fazit für heute: RESPECT  JUNGS, nach nur einen Tag Spielpause so einen Fight zu bestreiten.

 

 

25.04.2016 Punktspiel gegen Drochtersen/Assel

Heute hatten wir bei extremen Wetterbedingungen die Gäste aus Drochtersen zu Gast und wir erlebten ein sehr torreiches Spiel der Königskicker.

Unsere Jungs kamen am Anfang schwer ins Spiel, was sich nach den 1:0 dann schnell änderte.

Nach der Pause waren die ersten 10 Min. ein Krampfspiel was dann aber immer besser wurde, und am Ende musste sich D/A mit 6:1 geschlagen geben.

Leider muss ich sagen, dass D/A - ehemals Tura Hechthausen - nicht mehr so spielstark ist wie vor Jahren. Das hat natürlich auch mit den ganzen Abgängen zu tun.

Was uns angeht, hört sich ein 6:1 schon sehr hoch an, aber was wir für Chancen vergeben haben reicht für 3 Spiele. Trotzdem großes Lob an die Jungs, für die Laufbereitschaft und den Willen zu Punkten, was bei diesem Wetter nicht so einfach war.

Die Tore für die Königskicker machten heute: 2x Johannes, 2x Malte und 2x Dominik

Mein Fazit für heute: Weiter so…

 

19.04.2016 Punktspiel gegen Eintracht Immenbeck

Jaaaa wir haben es endlich geschafft Immenbeck zu schlagen.

Wir hatten ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten gesehen.

Erste Hälfte ging ganz klar an Immenbeck, nur machten diese ihre 100% nicht rein und durch einen Klasse Angriff machen wir das 1:0 was auch der Halbzeitstand war.

Nach der Pause, spielten eigentlich nur die unseren und ließen die Immenbecker nicht mehr ins Spiel kommen. Nach einem schönen Freistoß machten wir das 2:0 und ließen uns die Führung auch nicht mehr nehmen.

Für uns war es ein ganz besonderer Sieg, da wir schon seit 5 Jahren nicht gegen die Immenbecker gewinnen konnten und immer ziemlich knapp verloren haben.

Mein Fazit für heute: HERRLICH yes

 

 

09.04.2016 Punktspiel gegen die JFV Stade 1

Gestern haben wir eine schöne Reise bekommen, mit einer hochverdienten 6:0 Niederlage wurden wir nach Hause geschickt.

Tja, was war los gestern? Dass Stade eine der besten Mannschaften im Kreis ist, wissen wir schon seit Jahren. Nur wollten wir diesen es nicht so leicht machen und wie zuletzt ein wenig ärgern.

Aber gestern ging bei uns aber auch gar nichts, kein Pass kam vernünftig an, keine Zweikämpfe wurden gewonnen, jeder Ball sprang vom Fuß weg und man merkte von Anfang an, was für einen großen Respekt unsere Jungs hatten. Erst 10 Minuten vor Schluss fingen die unseren an Fußball zu spielen, nur da war der Drops schon lange gelutscht.

Dank unserer Nummer 1 (Bjarne.L) ist dieses Spiel nicht Zweistellig ausgegangen.

Am kommenden Samstag geht es im Heimspiel gegen Drochtersen/Assel, dieses Spiel wird uns wohl die Richtung zeigen, wo es in der Rückrunde der Kreismeisterschaft hingeht.

Mein Fazit für heute: Kann nur besser werden.

 

07.04.2016 Erstes Punktspiel der Kreismeisterschaft 2016

Unser erster Gegner nach der Hallensaison war heute die JSG Apensen/Harsefeld.

Bei Schmuddelwetter und holprigen Platzverhältnissen hatten heute alle Beteiligten ihre Probleme vernünftig Fußball zu spielen.

Durch einen Handelfmeter gingen wir mit 1:0 in Führung, kurz danach erzielte Apensen/Harsefeld durch ein klares Abseitstor den Ausgleich was dann auch der Halbzeitstand war.

Nach der Halbzeit, tölpelte das Spiel  hin und her bis zur 2:1 Führung und  unsere Jungs merkten,  dass da noch mehr geht. Kurz vor Abpfiff machten wir noch das 3:1, was am Ende auch in dieser Höhe in Ordnung geht.

Heute war eins der Spiele, was mal nicht so schön anzusehen war, man kann den Jungs aber auch keiner großen Vorwurf machen bei diesen Platzverhältnissen und am Ende kräht eh kein Hahn mehr danach.(Hauptsache gewonnen und 3 Punkte)

Die Torschützen von heute waren: Sammy, Lukas und Malte.

Mein Fazit für heute: Da ist noch viel Luft nach oben…

 

 

23.01.2016 Zweiter Spieltag der Hallenkreismeisterschaft.

Wir sind wieder in der Realität angekommen.

Heute waren wir mit der Staffel 1 in Stade und hatten heute nur die Anwärter für die Kreismeisterschaft vor der Brust.

Im ersten Spiel ging es gegen Stade, es war ein richtig gutes Spiel unserer Jungs, und am Ende trennte man sich 0:0.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Immenbecker, dieses Spiel hätten wir gewinnen müssen nach den ganzen Großchancen die wir hatten. Auch wenn Immenbeck am Ende noch einen Lattenschuss hatte, hätten wir dieses Spiel niemals verlieren dürfen. Nicht einmal ein Punktgewinn für Immenbeck wäre gerecht gewesen. Aber wie so oft, hieß es am Ende durch einen Fehler von uns 0:1 für Immenbeck und wir haben die Big Points liegen gelassen.

Das letzte Spiel machten wir gegen die A/O/H. Auch dieses Spiel haben wir sehr unglücklich mit 1:2 verlohren und auch hier nur, weil wir zum wiederholten Male am Ende einen kleinen Fehler gemacht haben.

Heute haben wir nur einen Punkt von 9 möglichen geholt und das ist trotz der guten Leistung der Jungs natürlich viel zu wenig.

Um jetzt noch an der Hallenkreismeisterschaft teilzunehmen, brauchen wir auch mal das Glück, das die anderen gegen uns immer haben.  Es gibt jetzt nicht mehr viele Möglichkeiten, und sollten wir jetzt nicht alle restlichen Spiele gewinnen um sicher weiter zu sein, benötigen wir Schützenhilfe aus Stade. Aber bei unserem Glück...

Wir haben heute eigentlich alles richtig gemacht, die Jungs haben gekämpft und gefightet, nur machen wir unsere Großchancen nicht rein und das unterscheidet uns noch von den anderen.

Stand der Tabelle von heute: Von Platz 1 auf Platz 5.

Mein Fazit für heute: Sehr schade, aber auch sehr ärgerlich.

 

 

12.12.2015 Auftakt der Hallenpunktspiele unser 2 Staffel.

Heute ging unsere 2. Mannschaft an den Start und hatten einen nicht so guten Start.

Das erste Spiel machten wir gegen den TSV Buxtehude-Altkloster. Leider fehlte es unseren Spielern den Gegner ernst zu nehmen  und so kam es, dass wir dieses Spiel verdient mit 2:0 verloren haben.

Im zweiten Spiel ging es gegen die JSG Apensen/Harsefeld III. Endlich zeigten die Unseren was sie können, und am Ende konnten wir das Spiel mit 2:0 für uns entscheiden.

Das dritte Spiel machten wir gegen die JSG Nord, und das war wie vor einer Woche gegen Stade. Die unseren machten das Spiel, aber der Ball wollte einfach nicht rein. Trotz eines  0:0 war es das beste Spiel unserer Jungs an diesen Tag.

Unser letztes Spiel machten wir gegen die Niederelbe Ost. Auch hier waren wir spielbestimmend, aber leider mussten wir kurz vor Ende noch das Ausgleichstor hinnehmen und man trennte sich mit 1:1.

Mein Fazit für heute…Jungs, da geht noch was.

 

 

05.12.2015 Erster Spieltag der Hallenkreismeisterschaft 2015/16

Klasse Auftakt zur Hallenkreismeisterschaft.

Unser erstes Spiel machten wir gegen Stade III (2) leider haben wir versäumt unsere Großchancen zu nutzen und so trennte man sich 0:0 was für die Stader sehr schmeichelhaft war.

Im zweiten Spiel ging es gegen die JSG Apensen/Harsefeld II  schnell machen wir klar, dass wir dieses Spiel gewinnen wollten und so kam es auch das wir durch sehr schönen Fußball das Spiel mit 5:1 für uns entschieden haben.

Im letzten Spiel ging es gegen die JSG Geest. Auch hier ging der Ball nur in eine Richtung und das war die des Gegners. Auch hier vergaben wir einige Großchancen und am Ende konnte die Mannschaft aus Geest glücklich sein, das diese nur 1:0 verloren haben.

Mit 7 Punkten und 6:1 Toren war es für uns ein Super Start, zumal die Anwärter auf den Titel richtig Federn gelassen haben.

Für uns wird der zweite Spieltag der entscheidende sein, da spielen wir gleich gegen die drei Titelanwärter. Aber wenn unsere Jungs so spielen wie heute… da werden sich aber einige an uns die Zähne ausbeißen.

Ganz neu für uns ist, dass wir auf Platz 1 überwintern, es ist zwar nur eine Momentaufnahme aber mir gefällt sie trotzdem.

Mein Fazit für heute:  Spitze Jungs.

 

 

15.11.15

Kreismeisterschaft 2016 wird sind dabei...

Wir haben es mal wieder geschafft, durch unseren Sieg gestern 4:1 gegen die JSG Apensen/Harsefeld sind wir sicher weiter und haben uns für die Kreismeisterschaft der Besten 6 Mannschaften frühzeitig Qualifiziert.

Der Weg bis dahin war aber nicht einfach, in 8 Spielen von 9 haben wir 4.Siege,2 Niederlagen und ein Unentschieden auf unseren Konto. Für das Letzte Spiel an kommendem Samstag gegen den Tabellenführer, brauchen wir uns keine Gedanken zu machen und können diese noch ein wenig Ärgern. Auch an der Tabellensituation wird sich für uns nichts mehr ändern und wir überwintern auf Platz 4. Von 10.

Unser Weg bis zu Qualifizierung,

19.09.15   JSG Altes Land – JSG Geest    5:0                        Fazit: Hochverdient gewonnen.

24.09.15   Drochtersen/Assel II – JSG Altes Land  3:0        Fazit: Wenn man die Großchancen nicht nutz…

03.10.15  JSG Altes Land – Drochtersen /Assel 1    6:2       Fazit:  Tolles Spiel der Königskicker

10.10.15 FC.Oste/Oldendorf – JSG Altes Land  2:2              Fazit: Fühlte sich wie eine Niederlage an.

17.10.15  JSG Altes Land – TSV Eintracht Immenbeck  1:2  Fazit: Zu spät aufgewacht und verdient verloren.

07.11.15  JFV Stade II – JSG Altes Land  0:1                        Fazit: Toller Arbeitssieg.

14.11.15  JSG Altes Land – JSG Apensen/Harsefeld  4:1     Fazit: Trotz des Regens ein Klasse Spiel.

Ein großes Dankeschön geht natürlich an unsere Fans, die uns immer unterstütz haben.

Am 05.12.15 geht für uns die Hallenkreismeisterschaft 2015-2016 Los und da heißt es Daumendrücken.

 

 

 

 

 

18.04.2015 Rückrundenstart gegen Stade I

Heute ging es zum Rückrundenstart der Kreismeisterschaft gleich zum JFV Stade I.

Leider war es nicht der Tag der Königskicker und wir verloren dieses Spiel mit 8-1 was am Ende auch in dieser Höhe verdient war.

Fußball wurde von unser Seite überhaupt nicht gespielt, der Ball wurde größtenteils immer nur planlos nach vorne geschossen und ein Zusammenspiel…gab es von unserer Seite nicht.

Es ist wirklich sehr ärgerlich, dass die Jungs nicht das umsetzen, was wir täglich trainieren, gerade das Zusammenspiel.

Dass Stade eine Ausnahmemannschaft ist und dass es sehr schwer ist, gegen diese zu bestehen braucht man keinem zu sagen, nur kann man mit Kampf und Zusammenhalt  trotzdem dagegen halten um nicht abgeschossen zu werden.

Dank Bjarne unserer Nummer 1, der heute mal wieder in top Form war haben wir es zu verdanken, dass es nicht zweistellig geworden ist.

Nächste Woche haben wir eine Englische Woche vor uns, Mittwoch geht es gegen Immenbeck und Samstag geht es gegen Harsefeld zur Sache und da müssen wir das zeigen was wir können.

Mein Fazit für heute: Ganz schnell abhaken und nach vorne schauen.

 

28.02.2015 Unser Hallenturnier

Super Ausklang nach der Hallenrunde 2014/15.

Heute lief es bei den Königskickern mal so richtig rund, und mit einem ersten und dritten Platz von sieben Mannschaften kann man mehr als zufrieden sein.

Wir spielten heute mit 2 Mannschaften, und beide Mannschaften zeigten heute endlich mal was eigentlich in ihnen steckt. Schon nach den ersten Spielen hat man gesehen, da geht heute was und die Jungs hatten auch so richtig Bock zu kicken.

Es waren heute viele Spiele dabei, wo erst kurz vor Schluss die Entscheidung viel. Das zeigt auch, dass viele Spiele auf Augenhöhe waren.

2 Spieler/Spielerinnen muss ich heute mal hervorheben und das sind...

Bester Feldspieler kommt für mich aus den eigenen Reihen, Gabriel den ich erst am Mittwoch gefragt habe, ob er bei uns aushelfen könnte, da wir durch den Ausfall von Johannes wegen einer Verletzung und Nico, der lieber Handball spielen wollte, unterbesetzt wären. Mit 8 Treffern in sechs Spielen war das einfach nur Top.

Bester Torhüter/Torhüterin war für mich Lenja  von Eintracht Immenbeck. Was das Mädchen alles hält ist unglaublich, und die Jungs von Ralf können sich wie schon so oft bei ihr für die Punkte bedanken.

Bedanken möchte ich mich bei unseren Gastmannschaften für die doch zum größtenteils fairen Spiele. (Wofür natürlich auch die Schiedsrichter mit verantwortlich sind)

Ein ganz GROßES Dankeschön geht an unsere Eltern, die auch heute wieder alles im Griff hatten.

Mein Fazit für heute: Jungs, nach einer längeren Durststrecke hat es mir heute mal wieder richtig Spaß gemacht.  Weiter so…

Schlusstabelle:

1.JSG Altes Land Team A
2. TSV Eintracht Immenbeck
3. JSG Altes Land Team B
4. Drochtersen/Assel
5. BSV Buxtehude
6. JSG Nord
7.JSG Niederelbe

Tabelle und Ergebnisse: http://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1423723164

 

 

Ein Rabenschwarzes Wochenende für die Königskicker.

Samstag 17.01.2015

Punktspielrunde in Harsefeld.

Harsefeld ist wie auch im letzten Jahr kein gutes Pflaster für uns.

Heute hatten wir es selber in der Hand um weiter zu kommen, aber leider haben wir es wieder nicht geschafft, unter die letzten 4 Mannschaften zu kommen und uns für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft zu qualifizieren.

Das erste Spiel gewannen wir mit 1:0

Im zweiten Spiel liefen wir immer dem Rückstand hinterher, und am Ende hieß es 2:2, was vom Spielablauf sehr bedauerlich für uns war.

Im letzten  Spiel ging es genau wie im Vorjahr gegen Harsefeld und auch heute hatten wir wieder mal das nachsehen und wir verloren in der letzten Minute mit 1:0.

Tschüß Hallenkreismeisterschaft 2014/2015

 

Am Sonntag 18.01.2015 ging es zum Leistungsvergleich nach Stade.

Heute wurde wieder mit  umlaufender Bande und großen Toren gespielt und es versprach ein Tor Festival zu werden.

10 Klasse Mannschaften waren mit dabei und wir haben schöne Spiele sehen können.                  (Außer von unseren)

Man war das ein gegurke von uns, man hatte das Gefühl  als spielten die Jungs  zum ersten Mal zusammen. Die Ergebnisse spare ich mir heute, das war im Ganzen nur ein Grauen, auch für unsere Fans.

Heute und auch gestern kam so viel zusammen, wie schon lange nicht mehr. (Null Leidenschaft)

Ich habe den Jungs schon so oft gesagt, dass Verlieren nicht das Ende der Welt bedeutet, nur kommt es immer darauf an wie man verliert. Wenn jeder alles für die Mannschaft gibt, kann man trotz einer Niederlage mit breiter Brust den Platz verlassen.

Was sicherlich immer wieder schön zu sehen ist, ist dass die Kinder trotz einer sehr schwachen Mannschaftsleistung  schnell wieder umschalten können und wieder Spaß haben. (Soll ja auch so sein)  Nur kann ich so etwas nicht und noch immer brodelt es in mir. (Es lebe das Trainer-Leben)

Sorry an unsere Fans.

Mein Fazit vom Wochenende: Enttäuschend.....

 

 

Sonntag  11.01.2015 Blitzturnier bei der Eintracht Elbmarsch.

Heute sind wir zum Leistungsvergleich in die Ebmarsch gefahren, wo wir uns mit vielen Kreismeistern messen konnten.

Gespielt wurde heute mit einer umlaufende Vollbande  und auf 5 Meter Tore. die Spielzeit betrug 14 Minuten pro Spiel.

Trotz eines 6.Platzes  waren alle Spiele außer gegen St.Pauli  (da muss man wirklich sagen, dass diese in einer anderen Liga spielen) sehr ausgeglichen.

Nicht nur dass wir heute viel Pech vor dem Tor hatten, hatten wir auch die Seuche was die Verletzungen angeht. So kam es, dass wir die letzten 3 Spiele mit nur einem  Auswechselspieler bestreiten konnten, da sich 3 Jungs verletzt hatten.

Im ersten Spiel ging es gegen den SV Teutonia Uelzen, die kurz vor Schluss mit 1:0 gewinnen konnten.

Das zweite Spiel machten wir gegen die Jungs von JSG Südkreis Gifhorn, auch hier bekamen wir kurz vor Schluss das Gegentor.

Im Dritten Spiel ging es gegen den Gastgeber Eintracht Elbmarsch. Auch hier haben wir sehr lange dagegen gehalten und 5 Minuten vor Schluss das 1:0 gefangen. Leider reichten unsere ganzen Bemühungen nicht, noch das Ausgleichstor zu machen, und so kam es, dass wir auch noch das 2:0 kassierten.

Dann kam der FC. St.Pauli und nach Sekunden hieß es schon 1:0. Die Tore fielen im Minutentakt und wir konnten uns auch kaum befreien. Auch dass wir in diesen Spiel 3 Eigentore gemacht haben, spielte am Ende auch keine Rolle mehr. Endstand 10:0

Das letzte Spiel machten wir gegen die Jungs von der FSG Heidmark, das am Ende mit 2:2 ausging.

Auch wenn wir heute den letzten Platz gemacht haben und wir nicht den schönsten Fußball gespielt haben, bin ich trotzdem sehr stolz auf meine Jungs. Die Jungs haben  eine sehr beeindruckende Laufbereitschaft gezeigt. Denn mit nur einem  Auswechselspieler in den letzten 3 Spielen und 14 Minuten Spielzeit und mit Vollbande wo der Ball, so gut wie nie ins Aus geht  war das eine klasse Leistung.

Mein Fazit für heute: Jungs, ihr habt meinen vollen Respekt und gute Genesung an Jojo, Jan und Finn.

Die Tore für die Königskicker machten: Dominik und Bjarne M

 

 

Samstag 13.12.2014 Hallenpunktspiele in Horneburg.

Zweiter Spieltag  der Hallenmeisterschaft.

Heute hieß es früh aufstehen und ab  nach Horneburg.

Im ersten Spiel ging es gegen den Tabellenführer Stade B und die Jungs hatten heute so richtig Bock zu kicken.

Wir ließen den Stadern aber auch überhaupt keine Chance ihr Spiel zu machen und am Ende hieß es auch hochverdient 2:0 für die Königskicker.

Das Zweite Spiel machten wir gegen die JSG Niederelbe. Auch hier hatten wir von Anfang an das Sagen. Endstand 6:1 für die Königskicker.

Das Dritte und Letzte Spiel an diesen Tag hatten  wir gegen Oste Oldendorf.

Auch wenn Oste Null Chancen gegen uns hatte, war es eins der schwersten Spiele für uns, da diese sich mit Katz und Maus hinten reingestellt haben und es uns schwer machte ein Tor zu erzielen.

Endstand 1:0 für die Königskicker.

Ein Riesen Kompliment an meine Jungs die heute richtig gut drauf waren, das war heute ein Tag, wo ich glaube, heute hätte kommen können wer wolle, wir hätten alle geschlagen.

Heute haben wir gesehen wie gut die Jungs zusammen gespielt haben und was für eine Großartige Laufbereitschaft  alle hatten.

Ich hoffe wir  können auch am letzten Spieltag da anknüpfen  wo wir heute aufgehört haben.

Mein Fazit für heute:  Respekt Jungs yes

 

 

Samstag.06.12.2015 Hallenpunktspiele in Stade

Heute hatten wir unseren ersten Spieltag für die neue Hallensaison und wir hatten auch gleich die schwersten Mannschaften vor der Brust.

Das erste Spiel machten wir gegen Harsefeld B., was wir mit 1:0 für uns entschieden haben.

Im 2.Spiel ging es gegen Eintracht Immenbeck , wo wir durch 2 grobe Fehler das Spiel  mit 2:0 verloren haben.

Das 3. Spiel an diesen Tag, machten wir gegen Stade A. Auch dieses Spiel haben wir unnötig mit 2:0 verloren.

Leider passte nach der sehr kurzen Vorbereitung noch nicht viel zusammen.

Mein Fazit für heute: Es kann nur besser werden.

 

Samstag 22.11.2014 Punktspiel gegen die JSG Apensen/Harsefeld II

Heute konnten  wir  befreit aufspielen, da wir uns schon vorzeitig für die Endrunde der letzten 6 Mannschaften für die Endrunde der Kreismeisterschaft qualifiziert haben.

Wichtig war für uns heute zu gewinnen, da wir mit einem Sieg von Platz 4 auf Platz 3 kommen würden, und das wäre für uns ein erneuter Erfolg.

Das Spiel fing auch gleich gut an, schon nach 20.Sekunden machten wir das 1:0 und jeder dachte gleich Okay so kann es weiter gehen.  Leider wurden dann aber die unzähligen Torchancen nicht genutzt und durch einen groben Fehler unserer Seite schenkten wir Harsefeld das 1:1.

Nach dem 1:1 lief es aber dann auch gleich viel besser für uns.

Mit einen 1:4 ging es in die Halbzeit, wo schon ein heißer Apfelpunsch auf die Jungs wartete.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der Gegner keine Chance gegen uns und am Ende hieß es auch hochverdient  1:8 für die Königskicker.

Schade war heute nur, dass einige von den Jungs sehr eigensinnig gespielt haben und dass die vielen Torchancen nicht genutzt wurden.

Trotzdem muss ich sagen, dass die Jungs eine Klasse Saison gespielt haben, mit 2 Niederlagen, einem Unentschieden und 6 Siegen  sind diese verdient weiter gekommen.

Ein ganz großes Dankeschön geht an unsere Eltern, die wie auch schon die Jahre davor uns großartig unterstützt haben.

Mein Fazit für heute: 1, 2, 3, 4 Königskicker das sind wir…

 

Tabelle 2014 :http://www.fussball.de/spieltag/d-junioren-u12-kreisliga-a-kreis-stade-d-junioren-kreisliga-d-junioren-saison1415-niedersachsen/-/staffel/01LE6EC7CS000001VV0AG813VS6BAE7G-G#!/section/matches

 

 

Samstag 15.11.2014 Punktspiel gegen die JSG Himmelpforten / Hammah

Endstand 5:1 für die Königskicker.

Heute hatten wir die Jungs aus Himmelpforten zu Gast und wir sahen eine klasse Leistung unserer Jungs in Halbzeit eins.

Mit 4:0 ging es in die Halbzeit, wobei es da schon 7 bis 8:0 hätte stehen können.

Wie schon einige Spiele davor, hat uns die Pause überhaupt nicht gut getan.

Statt mit breiter Brust in die zweite Hälfte zu gehen, meinten die unseren…  das läuft auch so.

Mann, war die zweite Hälfte schlecht von uns,  kein Zusammenspiel kam zu Stande, kein Pass kam mal vernünftig an und jeder fragte sich ….Was ist denn auf einmal los??????

Auch wenn wir dieses Spiel mit 5:1 gewonnen haben, war da heute viel mehr drin.

Aber auch die Jungs haben sich über die zweite Halbzeit sehr geärgert.

Die Tore für die Königskicker erzielten heute: Sammy, Jojo, Nico, Jan und Malte

Mein Fazit für heute: Erst Huiiii dann……na ja.

 

 

Samstag 25.10.2014 Auswärtsspiel gegen die JSG Niederelbe Ost

Auf zur Punktejagt.

Heute waren wir zu Gast bei der neuen Mannschaft der JSG Niederelbe-Ost.

Dass wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten, war von Anfang an klar.

In der ersten Hälfte des Spiels ließen wir dem Gegner keine Chance, und wir gingen mit 3:0 in die Pause.

Nach der Pause dachten die Jungs wohl nix mehr großartig machen zu müssen, und wir liessen der Niederelbe Platz zu kontern und uns einen einzuschenken.

Jo, nach ein wenig meckern meinerseits, fingen die unseren endlich wieder an Fußball zu spielen, und am Ende hieß es 1:6 für die Königskicker.

Heute hatten wir Chancen für 3 Spiele und die Niederelbe kann mit den 6 Toren sehr zufrieden sein.

Die Tore für die Königskicker machten…2x Jan, 1x Malte, 1x Johannes, 1x Nico und 1x Max

Glückwunsch an Max zu seinem ersten Tor für die Königskicker bei Feldspielen und auch Nico & Johannes machten heute ihren ersten Saisontreffer.

Ein großes Lob geht auch an die Eltern, man hatte heute das Gefühl als wäre es ein Heimspiel,  so viele waren mit.

Mein Fazit für heute: Weiter so…

 

Samstag 18.10.2014 Punktspiel gegen  JSG Apensen/Harsefeld

Endstand 3:2 für die Königskicker.

Am Samstag hatten wir die JSG Apensen/Harsefeld zu Gast.

Unsere Jungs sind toll gestartet und konnten bereits nach 3 Minuten das erste Tor machen. Nach einer knappen Vierstelstrunde konnte Jan dann auch sein zweites Tor machen. Und dann meinten die Jungs, das wäre es wohl gewesen. Dafür drehte Apensen/Harsefeld dann richtig auf und wollten das Spiel noch drehen. Kurz vor der Pause gelang Apensen/Harsefeld der Anschlusstreffen und wir gingen mit 2:1 in die Pause. Leider ging es nach der Pause so weiter wie gehabt: Apensen/Harsefeld rannte gegen unser Tor an, und bei uns funktionierte fast nichts zusammen. Wir konnten zwar gut stören, hatten aber kaum gute Spielzüge und unglaublich viele Fehlpässe. Gut, dass Eric zu Beginn der zweiten Halbzeit nach einer Ecke das 3:1 machen konnte. Apensen/Harsefeld verkürzte noch auf 3:2, das wir als Ergebnis dann noch mit viel Mühe halten konnten.

Vielen Dank an Alex, der Dirk heute vertreten hat.

 

 

Mittwoch 15.10.2014 Punktspiel gegen die TSV Eintracht Immenbeck

Endstand 2:3 für Immenbeck

Heute mussten wir gegen den Kreismeister ran und wir können mit Glück sagen das es nur 3:0 zur Halbzeit stand.

Immenbeck drehte von der ersten Minute an richtig auf und wir kamen überhaupt nicht ins Spiel.

Ganz anders die zweite Hälfte, endlich wollten auch die Unseren Fußball spielen und sich nicht abschießen lassen.

Es war eine tolle Zweite Halbzeit der Königskicker und wir kamen nochmal richtig ran.

Durch die Tore von Sammy & Eric hieß es auf einmal 2:3.

Schade, dass  die Zeit nicht mehr für den Ausgleich gereicht hat und so hieß es am Ende 2:3 für Immenbeck.

Es macht immer wieder Spaß gegen eine so klasse und starke  Mannschaft wie Immenbeck zu spielen und irgendwann… werden wir mal als Sieger vom Platz gehen.

Mein Fazit für heute:  Erste Halbzeit verschlafen, Zweite Halbzeit war Klasse.

 

Samstag 04.10.2014 Punktspiel gegen  JFV Stade II

Endstand 5:0 für die Königskicker.

Gestern waren wir zu Gast in Stade und spielten auf dem für uns ungeliebten Kunstrasen.

Gestern jedoch kamen wir mal richtig gut mit den Kunstrasen klar, und wir machten von Anfang an das Spiel.

Bis zur Halbzeit hielten die Stader noch richtig gut mit und wir gingen durch die Tore von Lenny & Dominik mit 2:0 in die Pause.

Nach der Pause machten wir, wieder durch Lenny, das 3:0 und Stade hatte danach genug damit zu tun uns vom Tor wegzuhalten.

Alles ging nur Richtung gegnerischem Tor und die Jungs wollten mehr.

Das 4:0 machte Eric und den Schlusstreffer zum 5:0 erzielte Malte.

Das war heute ein richtig gutes Spiel meiner Jungs und auch mit der Platzgröße kommen sie immer besser klar.

Unsere nächsten 2 Gegner sind richtige Granaten (Immenbeck & Harsefeld/Apensen) und ich hoffe dass die Jungs so weiter machen, wo sie gerade aufgehört haben.

Mein Fazit für heute:  KLASSE, weiter so.

 

 

Mittwoch 01.10.2014 Punktspiel gegen den FC Oste-Oldendorf.

Heute hatten wir Oste zu Gast und wollten auch endlich mal punkten.

Wir sind super ins Spiel gekommen und ließen Oste keinen Zweifel,  dass wir heute dieses Spiel gewinnen wollten.

Endstand 2:0 für die Königskicker, aber nach den Großchancen die wir hatten, hätten wir weitaus höher gewinnen müssen.

Aber egal,  wir haben den ersten Sieg und das zählt.

Auf jeden Fall  war es auch ohne viele Tore eine KLASSE  Leistung meiner Jungs, und auch das Zusammenspiel war heute weitaus besser als noch die Tage davor.

Auch eine super Leistung  machte heute unser Neuzugang Ricardo, der auf der linken Seite für sehr viel Druck im Angriff sorgte und man nicht merkte das er sein erstes Spiel für uns gemacht hat.

Mein Fazit für heute: Klasse Leistung, weiter so…

 

 

27.09.2014 Punktspiel gegen die JFV Stade 1

Heute hatten wir Stade 1 zu Gast, und hätten wir zur Halbzeit 5:0 hinten gelegen, hätten wir uns auch nicht wundern dürfen.

In der ersten Halbzeit ging bei uns gar nichts, da war wieder das alte Schema: Respekt vorm Gegner.

Stade machte in der ersten Halbzeit ein klasse Spiel, und wir hatten mehr als Glück nur 2 Tore kassiert zu haben.

Ganz anders die zweite Halbzeit, das war genau das Gegenteil von der ersten Hälfte.

Nix mehr war zu sehen von Respekt und Angst.

Fußball wurde gespielt und das richtig gut.

Leider reichten unsere Bemühungen nur noch zum 1:2, aber die zweite Halbzeit hat gezeigt was die Unseren eigentlich können. Und das gegen Stade wo 70% der Mannschaft beim Stützpunkt spielen.

Jetzt heißt es erstmal Gas geben und Punkte holen. Und die ersten Punkte holen wir uns am Mittwoch gegen Oste Oldendorf.

Mein Fazit für heute: Es gibt noch viel zu tun…. packen wir es an.

 

 

18.09.2014 Erstes Punktspiel der neuen Saison 2014/2015

Unser erster Gegner in der neuen Saison war die JSG Geest.

Trotz eines 0:0 war es ein schönes Spiel beider Seiten.

Zur Halbzeit hätte es auch 2:2 stehen können, nur hatten beide Mannschaften mit den sehr schlechten Platzverhältnissen zu kämpfen.

Nach der Pause waren die Königskicker einen Ticken besser, nur wollte mal wieder kein Ball ins Netz gehen.

Für unser erstes Spiel auf einem 9er Feld können wir trotzdem zufrieden sein. Natürlich wird es auch noch ein wenig dauern bis die Jungs sich an die Platzgröße gewöhnt haben, wie die anderen natürlich auch.

Ein dickes Lob von der gesamten Mannschaft geht an Nico, der heute unsere Nummer 1 im Tor vertreten hat und in Manuel Neuer Manier den Kasten sauber gehalten hat.

Mein Fazit für heute: Schön, dass die neue Saison begonnen hat.

 

 


 


 

  frühere Ergebnisse / frühere News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.