Fruehjahr 2014

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

 

 

05.07.2014 Punktspiel unserer E1 gegen den TuS Harsefeld 1

Endstand 5:2 für Harsefeld

Erstmal Herzlichen Glückwunsch von uns nach Immenbeck zur Kreismeisterschaft.

Was war heute los..

Heute waren wir zu Gast in Harsefeld zum letzten Punktspiel für die Saison 13/14

Wir hatten heute einen sehr schlechten Start, und Harsefeld ging schon nach 20 Sekunden mit 1:0 in Führung. Nicht, dass wir damit genug bestraft wurden, NEIN die Harsefelder machten auch gleich danach noch 2 Sonntagsschüsse, die an normalen Tagen nie reingegangen wären.

Lange Gesichter bei den Königskicker, und wir alle dachten, das kann doch nicht wahr sein.

Mit 4:1 ging es in die Pause und es gab einiges zu besprechen.

Nach der Pause, habe ich für mich das beste Spiel der gesamten Saison unserer Jungs gesehen.

Kein Zweikampf wurde ausgelassen, kein Ball wurde einfach so abgegeben, tolle Doppelpässe wurden gemacht, die Abwehr und das Mittelfeld haben super zusammen gespielt.

Auch wenn es am Ende nicht gereicht hat und wir 5:2 verloren haben, haben die Harsefelder in der 2. Halbzeit sehr viel Glück gehabt, dass wir dieses Spiel nicht mehr gedreht haben.

Wer weiß, wenn der Schiedsrichter den klaren Elfmeter für uns gegeben hätte und die falsche Abseits-Entscheidung nicht gepfiffen hätte, wer weiß, wer weiß.

Was man auch nicht vergessen darf, waren die sehr schlechten Platz Verhältnisse. Zum größten Teil konnte man keinen Ball annehmen, ohne dass dieser noch einmal aufspringt.

Diese Saison war wie ein Jojo, es ging rauf und runter und die Rückrunde der letzten 6 Besten  Mannschaften hat gezeigt, dass es keinen klaren Favoriten gab.

Wir schließen  die Saison in der Leistungsgruppe mit dem 4.Platz ab. (im Vorjahr noch Platz 6) Klasse Jungs !

Ich freue mich jetzt schon auf die kommende Saison 14/15 wo wir erstmalig auf einen 9er Feld spielen und auch wieder Leistungsklasse gemeldet werden.

Was wird es neues geben? Der VFL Stade tut sich mit Güldenstern-Stade zusammen und der TuS Harsefeld kommt mit dem TSV Apensen zusammen und auch die Eintracht Immenbeck wird sich  verstärken.

Auch bei uns wird es eine Veränderung geben, ab der kommenden Saison bekommen wir einen neuen Co.Trainer (Lukas Moch, Spieler der 1.Herren vom TuS Jork) worüber ich mich sehr freue.

Lukas kenne ich schon als Spieler wo er noch in der F–Jugend des TuS Jork gekickt hat.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Jungs viel Spaß mit ihm haben werden und auch vieles von ihm lernen werden.

Mein Fazit zur Saison 13/14:

Es war ein sehr schönes Jahr mit Euch und nach der Saison ist vor der Saison.

WIR SIND DIE KÖNIGSKICKER.

 

 

01.07.2014 Punktspiel unserer E1 gegen den VFL Stade 1

Endstand 2:4 für Stade

Tolles Spiel trotz Niederlage.

Trotz der 2:4 Niederlage war ich heute sehr zufrieden, da wir bis zum Ende immer auf Augenhöhe mit Stade waren.

Leider fehlte uns, wie schon des Öfteren, die Konzentration bis zum Schluss.

Auch heute machten wir wieder einige Fehler, die zu Toren für die Gegner führten.

Es war heute ein gutes und spannendes Spiel beider Mannschaften und ein Unentschieden wäre  für beide Mannschaften verdient gewesen.

Auf jeden Fall, sind wir auf einem guten Weg uns auch für die Zukunft oben festzubeißen.

Mein Fazit für heute: Daumen hoch.

 

 

Freitag 20.06.2014 Punktpiel unserer E2 gegen den TSV Buxtehude/Altkloster E1

Erster Sieg in der Rückrunde

Heute hatten wir den TSV Buxtehude zu Gast, und unsere Jungs wollten endlich mal Punkten.

Gleich nach Anpfiff zeigten die Jungs wer hier das Sagen hat und ließen uns keinen Zweifel, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten.

Mit einem 1:0 ging es in die Pause, und wir wollten auch nach der Pause gleich Attacke machen.

Nur hatte Buxtehude etwas dagegen, und diese haben gleich nach der Pause richtig Dampf gemacht, und wir hatten es schwer das 1:0 zu halten. Dank Arne, der heute einen Super Tag hatte, konnten wir den Sturmlauf abwehren. Heute hatten wir mal das Glück auf unserer Seite und machten nach dem Sturmlauf das 2:0.

Kurz vor Schluss machte der TSV den Anschluss Treffer zum 2:1 was dann auch der Endstand war.

Ich möchte es heute mal so sagen…Es war kein schönes Spiel von uns, und wir hatten ziemlich viele Großchancen dieses Spiel früh für uns zu entscheiden, aber eigentlich ist mir das heute auch ziemlich wurscht wie ihr gespielt habt, denn nach den ganzen letzten Wochen habt ihr es einfach mal verdient zu gewinnen, egal wie.

Mein Fazit für heute: Glückwunsch Jungs.

 

 

Donnerstag 19.06.2014 Punkspiel unserer E1 gegen Immenbeck

Am Donnerstag mussten wir zum Tabellenführer Eintracht Immenbeck, die seit Wochen einen super Lauf haben.

Heute jedoch waren die Immenbecker nicht so gut drauf, und es war für uns die Chance diese endlich mal zu schlagen.

Es fing auch alles gut an, und wir haben sehr gut gestanden und machten auch bald das 1:0 was auch der Pausen stand war.

Nach der Pause jedoch haben wir uns den schwachen Leistungen von Immenbeck angeschlossen und spielten überhaupt nicht mehr konzentriert, sondern hauten die Bälle teilweise grundlos nach vorne.

Durch ein sehr blödes Eigentor brachten wir Immenbeck wieder ins Spiel und eine Minute vor Schluss machte Immenbeck durch einen Abwehr Fehler das 2:1 was dann auch das Endergebnis war.

Das war heute sehr, sehr ärgerlich, denn heute hätten wir sie schlagen müssen, (nicht können, sondern müssen) nach den ganzen Chancen die wir hatten. Was die meisten nicht wussten, wir waren für eine Halbzeit Tabellen Führer und hätten nochmal alles in der Tabelle durchgemischt. Nur schade, dass wir nicht annähert das abgerufen haben, was wir eigentlich können.

Aber mit nur vier Spielern, die heute in normal Form waren, kann man kein Spiel gewinnen. (Bjarne.L, Eric, Lukas & Jan. )

Mein Fazit für heute: Wir hätten heute einen riesen Sprung nach oben machen können.

 

16.06.2014 Zwischenrunde Sparkassen Cup 2014

Am Sonntag trafen sich die letzten 16 Mannschaften aus dem Kreis Cuxhaven und Stade zur Zwischenrunde des Sparkassen Cup 2014 in Stade.

Die ersten drei Gruppenspiele haben wir alle gewonnen. 1:0, 4:0 und 1:0  Platz 1 in der Gruppe C.

Im Viertelfinale trafen wir dann wieder auf einen alten Bekannten, den TuS Güldenstern Stade.

Leider haben wir dieses Spiel mit 1:0, was auch der einzige Gegentreffer an diesen Tag war, verloren und sind ausgeschieden.

Auch wenn wir ausgeschieden sind, bin ich sehr stolz auf meine Jungs.

Wir gehören unter den Top acht Mannschaften im gesamten Bereich Stade und Cuxhaven und das ist für uns schon ein riesiger Erfolg.

Glückwunsch an den VFL Stade 1 zum Sieg und dass die jetzt nach Barsinghausen fahren dürfen und unseren Kreis vertreten. (von uns aus viel Glück)

Auch heute war es wieder ein Klasse Tag mit den Jungs und auch das gesamte Turnier (Ohne Schiedsrichter) war kein Vergleich wie eins davor, heute war es wirklich sehr fair.

Selbst gegen Stade II, wo es am Vortag schon sehr heftig zur Sache ging war sehr sportlich und fair.

Mein Fazit für heute: Tolle Leistung Jungs, ihr könnt stolz auf euch sein.

 

 

14.06.2014 Punktspiel unserer E2 gegen den VFL Horneburg

Heute war unsere E2 zu Gast in Horneburg, und eigentlich hatten wir ein gutes Spiel unserer Jungs gesehen.

Die erste Halbzeit war sehr schön anzusehen. Zwar ging Horneburg mit 1:0 in Führung, aber das machte den Jungs nichts aus, da diese wirklich gut mitgespielt haben und auch kurz danach den Ausgleich schafften.

Mit einem 1:1 ging es in die Pause.

Nach der Pause war der Wurm drin und Horneburg machte schnell das 2:1 und das 3:1….

Endstand 7:1 für die Horneburger.

Nach 2 Eigentoren und diverser Fehler unserer Seite, haben wir das Spiel abgegeben.

Trotzdem muss ich sagen, habe ich ein gutes Spiel gesehen, und wie auch schon der Trainer der Horneburger sagte…passt das Ergebnis nicht zum Spielverlauf und es hätte auch ein unentschieden werden können.

Auch war die Stimmung nach dem Spiel meiner Jungs nicht auf dem NULLpunkt, was mich positiv überraschte.

Mein Fazit für heute: Auf geht’s, nächste Woche packen wir es.

 

 

14.06.2014 Punktspiel unserer E1 gegen den VFL Stade II

Heute hatten wir den VFL Stade II zu Gast, und um eines Vorweg zu nehmen, war dieses Spiel schon brutal körperbetont von unseren Gästen.

Tolles Fußballspiel haben wir von den Jungs gesehen und wir gingen hochverdient mit 2:0 in die Pause.

Auch die zweite Halbzeit war von unserer Seite sehr gut, und alle haben für einander alles gegeben.

Kurz vor Ende erzielte Stade das 2:1 und ich dachte nur…nicht schon wieder! Aber mit gemeinschaftlichem Teamgeist haben wir den Sieg festgehalten.

Leider gab es heute viele, viele Fouls und Diskussionen wo der Schiedsrichter große Schuld dran hatte. Klar muss man den jungen Schiedsrichtern eine Chance geben, nur sollten diese auch so geschult werden, die Regeln zu kennen und auch mal mit zu laufen und nicht nur herum zu stehen.

Auch finde ich es eine Zumutung (vom Verein/Verband) junge und sehr unerfahrene Schiedsrichter  Meisterschaftsspiele Pfeifen zu lassen. Das war heute eine glatte 6.

Noch eine Note 6 bekommt der gegnerische Torwart von mir. Dieser Torwart hat bewusst (nicht weil er nicht anders konnte) und ohne Rücksicht 2x einen meiner Jungs UMGETRETEN und jede Verletzung in Kauf genommen, weil er keine Chance mehr hatte an den Ball zu kommen. (Ansonsten wäre das Spiel 4:0 ausgegangen) Leider so muss ich sagen, spielen wir noch ohne Karten. Ansonsten wäre es 2x Dunkelrot. Nicht mal eine Zeitstrafe gab es. Natürlich ist Fußball kein Schachspiel und es ist auch körperbetont, nur geht das, was heute vorgefallen ist, überhaupt nicht. Dafür von mir eine Glatte 6.

Auch morgen haben wir in unserer Gruppe beim Sparkassen Cup 2014 Stade II als Gegner und ich hoffe, dass sich der Torwart dann besser im Griff hat. Da wir dann auch noch ohne Schiedsrichter spielen.

Mein Fazit für heute: 1A Teamgeist und hochverdient gewonnen. : -)

 

 

 

06.07.2014 E-Jugend WM 2014 in Jork

Hier die ersten Fotos: --> Hier klicken

2 Tage liegt nun die WM 2014 hinter uns, und noch immer fehlen mir die Worte.

Wenn ich alleine an den Einlauf der Mannschaften  in Begleitung der Trommler denke, bekomme ich noch immer eine Gänsehaut.

Ich konnte ja, da wir als erstes eingelaufen sind, von oben vom Wagen der Turnierleitung alles genau sehen und dachte nur…Wow, wo ist denn das Ende der Schlange. (Wahnsinn)

Auch das Feedback unserer Gäste (Mails, Facebook und Gästebuch) nimmt kein Ende. (Echt irre)

Dass alles so gut geklappt hat, habe ich natürlich allen Helfern (Eltern, Geschwistern, Omas & Opas, sowie Freunde) zu verdanken, die voll hinter dieser WM gestanden haben. Und natürlich auch unseren Gästen, die bei diesem super Wetter auch richtig Bock  auf diese WM hatten und auch richtig Stimmung gemacht haben.

Nochmal ein großes Dankeschön an mein Planungs-Komitee mit denen wir einige Abende verbracht haben, um dieses Event zu wuppen. Unter anderen waren es Dörte und Jens Lohmann, Marion Albers, Hendrikje Janssen, Andrea und Michael Paege, Kathrin Schmidtke und Jan Gerdes und meine  Frau Manuela . Ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen.

Selbst unser Bürgermeister und der Vorstand vom TuS und der JSG waren sehr angetan über das, was ihr geleistet und umgesetzt habt.

Ich freue mich schon über die ganzen Bilder die ich in den nächsten Tagen bekomme und auf unserer Homepage veröffentlichen  werde.

Neugierig bin ich auch auf die Filmaufnahmen die schon am Freitag begonnen haben und bis zum Finale dauerten. Dafür jetzt schon einmal ein großes Dankeschön an Moritz und sein Team, die den ganzen Tag über die Sportanlage gelaufen sind, um schöne Aufnahmen zu machen. Natürlich wird dann auch dieser Film bei uns auf der HP zu sehen sein. (Ich werde den Mannschaften per Mail dann Bescheid geben)

Zur sportlichen Leistung muss ich sagen, dass ich gerne mit wenigstens  einer Mannschaft über die Hauptrunde gekommen wäre. Aber es sollte nicht sein.

Wir beginnen mit Brasilien.

Nach einer Klasse Vorrunde mit drei Siegen gegen:  Kroatien (TuS Rotenhof) 4-0  , Kamerun(HSV) 2:0 und Mexiko( Este 06/70)  5:1 ging es als Tabellenführer der Gruppe A in die Hauptrunde.

Dort gab es gleich gegen die Niederlande (SG Salzhausen/Garlstorf) eins auf die Mütze 0-3 wobei dieses Spiel total an uns vorbei gegangen ist. (Ich denke mal, dass die Jungs sich bei der Wasserschlacht völlig verausgabt haben. Das war schon für mich sehr ärgerlich)

Im zweiten Spiel gegen Uruguay (TV Neuenkirchen) lief es dann aber gleich viel besser und wir gewinnen dieses Spiel mit 2:0

Im letzten Gruppenspiel ging es nun um alles und wir mussten um weiter zu kommen gegen die Elfenbeinküste (Güldenstern- Stade) gewinnen. Auch wenn dieses Spiel 1:1 ausgegangen ist und wir ausgeschieden sind, war dieses Spiel mit eines der Besten von uns an diesem Tag.

Schade,schade mit einer Niederlage und einen Unentschieden in 6 Spielen hat es nicht gereicht um weiter zu kommen.

Was machte unsere zweite Mannschaft Australien, ein Mix aus 2003er und 2004er  unter ihrem neuen Trainer an diesem Tag?

Danke an  Marcus, dass du die Mannschaft für mich übernommen hast. Du hast es wirklich sehr gut gemacht und die Jungs haben sich bei dir auch sehr wohl gefühlt.

Nach einer bescheidenen Vorrunde mit einem Sieg und zwei Niederlagen gegen:

Chile (Hjerting IF Dänemark) 0:3  , Spanien (TSV Auetal) 1:0 und die Niederlande (SG Salzhausen/Garlstorf) 0:4 , ging es als 3 der Gruppe B in die Hauptrunde.

In der Hauptrunde lief es für die Jungs spielerisch schon viel besser und es ging auch gleich gut los.

Erster Gegner war Mexiko (Este 06/70) was die Jungs souverän mit 4:1 gewinnen konnten.

Das zweite Spiel machten die  Jungs gegen Japan (SC. Sperber Hamburg) welches am Ende mit 0:4 verloren ging.

Auch für Australien ging es im letzten Spiel um alles, um weiter zu kommen und der Gegner  hieß Italien (TuS Fleestedt) trotz einer 2:0 Führung  drehte Italien noch dieses Spiel auf 2:3.

Ich muss aber Australien trotzdem ein Kompliment machen, da diese noch nie in dieser Kombination zusammen gespielt haben und sage DANKE an die Jungs der U10 für ihre Hilfe. Das waren unter anderem: Justus, Tom und Jasper ihr wart Spitze.

Leider schaffte  keiner der 2 Mannschaften der Königskicker das weiterkommen. L

Gerne wäre ich noch eine oder zwei Runden weitergekommen, aber es sollte heute nicht sein. (Wir sind halt gute Gastgeber J )

Trotzdem, auch wenn wir nicht weitergekommen sind, war das ganze drum herum der WM  einer, wenn nicht sogar der Schönste Tag den ich als Trainer miterleben durfte.

Was haben wir für klasse Spiele bis zum Finale gesehen, wobei einige Spiele erst durch ein 9 Meter entschieden wurden. (Fußball auf Augenhöhe)

Eines muss ich wirklich noch sagen, dass alle Mannschaften mit Anhang sehr Fair gewesen sind und, wie schon einige geschrieben haben, war es auch sehr freundschaftlich.

Hut ab für die Jungs und Mädchen, die heute bei diesen Temperaturen alles gegeben haben und uns mit ihren Fußball verzaubert haben. (Meinen vollen Respekt an euch)

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen Mannschaften, Trainern, Betreuern, Helfern und Fans BEDANKEN für diesen (für mich) Hammer und unvergesslichen Tag.

Bedanken möchte ich mich auch noch mal bei allen Sponsoren die uns unterstützt haben.

Nochmal DANKE an Katrin Schulz (diedruckerin.de) die dafür gesorgt hat dass 320 Kinder kostenlos ein WM Shirt bekommen haben und ihrem Mitarbeiter Andreas der tagelang, die Shirts bedruckt hat. 

Danke an Bernd Meyer vom ASC Estebrügge für die Musik Anlage, der Tore und den Grill Pavillon Danke an Thomas Breuer  vom TuS Jork der mit mir die Plätze gekreidet hat, Danke an die Gemeinde Jork und der Schule die uns die Sporthalle für unsere Gäste zur Verfügung gestellt hat , Danke an Wilhem Stubbe (Kirschenland) für die Bänke, Tische und das Zelt, Danke an die Jugendfeuerwehr für das Zelt und die Feldbetten, Danke an Karsten für den Getränkewagen, Danke an die Fleischerei Röhrs für die Grills und Fritteusen und zu guter Letzt dem Hausmeister Herr Schulz, der dafür gesorgt hat, das wir die Sprinkler Anlage nutzen konnten.

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen und wenn ja, Sorry.

Wir die JSG Altes Land 2003er, würden uns über einen netten Eintrag  in unserem Gästebuch sehr freuen und hoffen, dass es allen bei uns im Alten Land gefallen hat.

Glückwunsch nochmal an Griechenland (Hertha 03 Berlin) zur Weltmeisterschaft 2014

 (Hammer Finale gegen Russland  VFL Lohbrügge)

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Eine Frage stellt sich noch…Wer richtet die Europameisterschaft 2016 oder die Weltmeisterschaft 2018 aus?  Wir wären auf jeden Fall als Mannschaft dabei…

 

Hier noch der Link der Ergebnisse der Hauptrunde.

http://www.meinturnierplan.de/mobile/mobile.php?id=1385739375

 

 

 

Samstag 24.05.2014 Punktspiel unserer E1 gegen TUS Güldenstern

Endstand 2:0 für Güldenstern.

Heute waren wir zu Gast bei Güldenstern Stade, und schon beim warm machen hat sich unsere Nummer 1 (Bjarne) verletzt und konnte dieses Spiel nicht mit machen.

Dafür ins Tor musste Sammy, der aber - um das einmal Vorweg zu nehmen - super gehalten hat.       (Das war ganz stark von dir)

Mit nur einem Auswechselspieler mussten wir dann dieses Spiel bestreiten.

Leider ging Güldenstern sehr früh mit 1:0 in Führung und wir mussten mal wieder hinterher laufen.

Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel beider Seiten, aber es reichte nicht noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen.

Auch nach der Pause änderte sich nicht viel und Güldenstern erzielte 10 Min vor Schluss noch das 2:0.

Leider zählte der Anschlusstreffer 5 Min. vor Schluss nicht den wir gemacht haben und jeder außer dem Schiedsrichter hat gesehen, dass der Ball drin war und wer weiß was dann noch alles möglich gewesen wäre…

Aber was wäre wenn und aber … Fakt ist, dass heute einige von uns weit unter ihren Verhältnissen gespielt haben, und das hat dazu beigetragen, dass Güldenstern dieses Spiel gewonnen hat.

Auch wenn wir nur einen Auswechselspieler hatten, (was natürlich bei diesem Wetter nicht einfach ist) haben die Jungs wenn sie fit und ausgeschlafen sind, enorme Kondition auch mal ein Spiel durchzuspielen. (Woher ich es weiß…ich trainiere die Jungs 2x die Woche)

Es war heute auch kein Spiel wo wir sagen müssen, wir haben verdient verloren und Güldenstern war klar besser. Nein das war es nicht, nur sollte es heute einfach nicht sein und solche Tage wird es im Fußball immer geben.

Einen Spieler muss ich heute trotzdem sehr loben und das ist Lukas, Lukas hat heute 110%  für  seine Mannschaft gegeben. (Klasse Leistung)

Ich wünsche Bjarne und Eric die sich noch heute ärztlich untersuchen lassen müssen, dass sie schnell wieder gesund werden und schnell wieder bei uns sind.

Mein Fazit für heute: Auch bei einer Niederlage seid ihr für mich die besten.

 

 

Freitag 23.05.2014 Punktspiel unserer E2 gegen Harsefeld E2.

Drittes Spiel und dritte Niederlage.

Heute hatten wir die E2 vom TuS Harsefeld zu Gast.

Wow, sind wir gut ins Spiel gekommen und nach glanzvollen 10 Minuten stand es schon 2:0 für uns.

Was aber dann passierte weiß ich bis jetzt immer noch nicht….

Die Jungs ließen den Harsefelder das Spiel machen und so kam es, dass Harsefeld bis zur Pause auf ein 2:2 kam.

 Nach der Pause haben die Unseren sich wieder gefangen und spielten wieder Fußball und wir kamen durch einen Torwartfehler der Gäste wieder in Führung. Super dachten alle … aber nach ca. 10 Min ließen wir Harsefeld wieder machen und keiner wusste warum.

So kam es dann, dass Harsefeld bis zum Schluss das Spiel machte und wir mit 3:6 untergingen.

Was war heute los?

Ganz einfach: Wer heute noch glaubt, sich nach einer 2:0 Führung auszuruhen zu können und glaubt, da passiert sowieso nichts mehr,  der irrt sich gewaltig.

Es fehlte heute an fast allen. Das Zusammenspiel war sehr schwach, alleine das Abwehrverhalten bei Ecken war grottenschlecht.(Drei Gegentore nach Ecken, die auch noch sehr schwach geschossen wurden.) Die Abstimmung zwischen Abwehr und Mittelfeld stimmte überhaupt nicht und wenn man 100% Torchancen auslässt, muss man sich am Ende nicht wundern.

Das einzige was wirklich stimmte war die Laufbereitschaft der Jungs, aber das reicht leider nicht.

Dieses Spiel hätten wir wirklich nicht verlieren dürfen.

Endstand: 3:6 für Harsefeld II

Mein Fazit für heute: Jungs ihr könnt viel mehr.

 

 

 

17.05.2014 Sparkassen Cup 2014

Juhuuu. Wir sind eine Runde weiter…

Heute war unsere E1 und nur der Jahrgang 2003 zum Sparkassen Cup 2014 eingeladen.

20 Mannschaften aus dem Kreis Stade waren dabei, und gespielt wurde in 4 Gruppen mit je 5 Mannschaften. Nur die erst- und zweitplatzierten jeder Gruppe nehmen an der Zwischenrunde am 15.06.2014 in Stade teil.

In unserer Gruppe waren der TSV Eintracht Immenbeck, SV Drochtersen Assel,  TSV Buxtehude/Altkloster und der TSV Wiepenkathen.

Als erstes mussten die Königskicker  gleich gegen Immenbeck ran und wir haben ein schönes Spiel auf Augenhöhe gesehen. Trotz eines 0:0 waren glaube ich alle zufrieden.

Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Wiepenkathen, bei diesem Spiel drehten die unseren so richtig auf und hatten Chancen en Masse, nur wurden diese nicht so richtig genutzt und man trennte sich mit 3:0 für die Königskicker.

Das dritte Spiel machten wir gegen den SV Drochtersen, und auch hier wurde schnell klar, wer hier die Hosen anhat. Nach vielen unschönen Fouls der Gegner, reichte es am Ende nur zu einem  3:0 für die Königlichen.

Das Letzte Spiel machten wir gegen den TSV Altkloster, dieses Spiel  war mal nicht so schön. Wir machten viele Fehler und ließen den Buxtehudern viel zu viel Platz. Am Ende reichte es nur zu einem  1:0 für uns.

Für uns war es heute ein sehr gelungener Tag und mit 10 Punkten und 7:0 Toren können wir alle sehr zufrieden sein.

Mein Fazit für heute: Zwischenrunde erreicht, weiter so.

 

 

10.05.2014 Punktspiel unserer E2 gegen die JSG Nord

Endstand 7:4 für die JSG Nord

Leider konnte ich heute nicht dabei sein um meine Jungs zu unterstützen.

Laut Aussage von Marcus, der mich heute würdevoll vertreten hat, waren die Jungs  immer auf Augenhöhe und  dass das Ergebnis nicht zum Spielverlauf passt.

Schade Jungs, dass es heute nicht gereicht hat, trotz des schönen Fußballs den ihr gespielt haben sollt.

Ich denke mal, zum nächsten Heimspiel gegen Harsefeld II werden wir mal wieder punkten.

Nochmal ein großes Dankeschön an Marcus für die Betreuung der Jungs, und ich hoffe, dass du noch das eine oder andere mal für die Jungs da sein kannst.

 

 

10.05.2014 Punktspiel unserer E1 gegen die JSG Deinste /​ Hagen E1.

Heute ging es für uns um nix mehr, und endlich konnten die Jungs mal befreit Fußball spielen.

Auch ich dachte, das wird ein entspannter Fußballtag und  man kann mal einiges ausprobieren.

Aber nix da, heute hat man wieder gesehen das Fußball eine reine Kopfsache ist.

Die Jungs dachten wohl, was soll schon passieren wenn man gegen den Tabellenletzten  spielt? Das Spiel gewinnen wir im vorbeigehen. Pustekuchen, Deinste machte von Anfang an das Spiel und die Unseren schauten nur zu und so kam es, dass Deinste schnell in Führung geht.

Upps, wie geht das denn? Dachten die Jungs und Deinste legte nochmal nach: 2:0 und weiter ging es 3:0 Boah! Mein Hals wurde immer dicker…kurz vor der Pause kamen wir auf 1:3 ran.

In der Halbzeitpause war erstmal Redebedarf mit den Jungs…Und ich sagte den Jungs, dass dies das schlechteste Spiel  ist, das ich bis dato von denen gesehen habe und das vom Zusammenspiel überhaupt nix zu sehen war. Natürlich muss man die Jungs auch gleich wieder aufbauen und motivieren, und für mich war auch klar, dass wir dieses Spiel noch drehen würden.

Und so kam es auch: Endlich spielten die Jungs wieder Fußball und machten auch schnell das 2:3 und gleich danach das 3:3 und wir gingen sogar mit 4:3 in Führung.

Was für eine Aufholjagd, aber Deinste gab nicht auf und machte dann das 4:4.

Hmmm! Damit wollten sich die Jungs  nicht abfinden und drehten nochmal richtig auf.

Die Jungs aus Deinste konnten sich nur noch mit Fouls helfen, und so kam es auch, dass wir 2 Strafstöße bekommen haben, die auch völlig verdient waren.

Sammy durfte heute beide Strafstöße schießen und es machte wieder Bähmmm und Bummmm

6:4 für die Königskicker was am Ende auch verdient war.

Warum Deinste letzter in der Tabelle ist weiß  ich nicht, denn diese haben für mich ein sehr gutes Spiel gemacht. Da hatten wir schon wesentlich leichtere Gegner.

Jo, das war mal ein Spiel woran man sich noch einige Male erinnern wird.

Was nehmen wir heute aus diesem Spiel mit?  Niemals den Gegner unterschätzen  und trotz eines 3.0 Rückstand nicht aufzugeben.

 

Mein Fazit für heute: Tolle Moral in der 2 Halbzeit weiter so…

 

 

Mittwoch 07.05.2014  Nachholspiele unserer E1 und E2

Heute hatten beide unserer Mannschaften ihre Nachholspiele.

Als erstes musste unsere E2 gegen die JSG Himmelpforten/Hammah E1 ran.

Die Jungs sind gut ins Spiel gekommen und hatten auch gute Chancen, nur wollte der Ball nicht über die Linie. Nach kurzer Zeit kam aber der Gegner  immer besser ins Spiel und so kam es, dass diese das erste Tor erzielten. Kurz vor der Pause mussten wir auch noch das 2:0 kassieren was dann auch der Halbzeit stand war.

Auch nach der Pause sind wir gut ins Spiel gekommen, aber heute sollte es irgendwie nicht sein.

Am Ende wurden wir mit 3:7 vom Platz geschickt. Dass wir verloren haben ist okay, nur ist  das Ergebnis in dieser Höhe für den Spielverlauf zu hoch.

Danke an Tom aus der U10  sowie Cihan  und Jakob von der E3 die bei uns heute ausgeholfen haben.

Mein Fazit für dieses Spiel: Kopf hoch Jungs und weiter machen.

 

 

Ganz anders lief es heute bei unserer E1 die gegen die JSG A/O/B ran durfte.

Eines mal vorweg, zwar haben wir 6:0 gewonnen, nur wie wir gespielt haben war nicht so schön.

Von Anfang an waren unsere Jungs so nervös das kein vernünftiges Spiel zu Stande kam.

Mit einem 3:0 gingen wir in die Pause und ich dachte, das die Jungs nach der Pause locker ins Spiel gehen. Okay es lief ein bisschen besser aber nicht viel.

Am Ende hieß es zwar 6:0 für die Königskicker was aber  den Spielverlauf nicht ganz gerecht wird.

Dass wir gewonnen haben, ist schon verdient gewesen, nur spiegelt das Endergebnis nicht den Spielverlauf wieder. Für mich haben die Gegner gut gespielt und hatten auch ein wenig Pech im Abschluss.

Aber egal, auch so ein Spiel muss man erstmal zu Null gewinnen.

Auf jeden Fall sind wir noch vor unserem letzten Spiel mit unter den letzten 6 Mannschaften, die mit um die Kreismeisterschaft  2013/2014 spielen werden, und wer hätte das noch vor der Wintersaison gedacht.

Mein Fazit für dieses Spiel: war heute nicht das schönste Spiel von uns, aber wen juckt das schon.

 

 

26.04.2014 Punktspiel unserer E1 gegen Drochtersen/Assel

Wir sind wieder in der Spur…

11:1 Sieg gegen den SV Drochtersen Assel.

Bei schönstem Fußballwetter mussten die Königskicker heute ohne Lukas und unseren Kapitän Eric  nach Drochtersen um die wichtigen Punkte für uns zu holen.

Das Spiel hat noch gar nicht richtig angefangen und man merkte sofort, dass die Jungs richtig heiß waren.

Zur Halbzeit stand es schon 6:0 und das war noch für Drochtersen geschmeichelt, das hätte auch schon locker 10:0 stehen können nach den ganzen Chancen die wir ausgelassen haben.

Auch in der 2. Halbzeit waren die Königskicker noch immer konzentriert und machten da weiter, wo sie aufgehört hatten.

Kurz vor Schluss spielte Drochtersen wegen Verletzungen von 2 Spielern mit einem Mann in Unterzahl was ich bis kurz vor Ende nicht mitgekommen habe, da ich sonst natürlich auch einen Spieler herunter genommen hätte. Der Trainer meinte am Ende nur:“ Ein Tor mehr oder weniger ist jetzt auch egal“.

Am Ende siegten wir hochverdient mit 11:1 da unsere Jungs bis auf das Gegentor nichts zugelassen haben.

Dadurch, dass Apensen gegen Oste gewonnen hat, sind wir jetzt wieder mit Platz 6 voll im Rennen und haben es jetzt selber in der Hand,  mit um die Kreismeisterschaft zu spielen.

Glückwunsch an Nico für die 5 Buden, die Du heute gemacht hast, aber auch die anderen haben heute eine super Leistung gezeigt.

Mein Fazit für heute:  Jungs ihr seit SPITZE…

 

 

29.03.2014 Punktspiel unserer E1 gegen den FC Oste/Oldendorf

Bei Traumfußballwetter hat die große Aufholjagd für die Endrunde der Kreismeisterschaft   begonnen.

Mit einem glanzvollen und beeindruckenden 4:0 haben wir den Heimfluch endgültig hinter uns gelassen.

Jeder der Jungs war von Anfang an voll da und alle haben sich voll reingehauen und  wirklich jeder wollte dieses Spiel gewinnen.

Gleich nach Anpfiff ging es Richtung gegnerisches Tor und wir gingen mit einen 2:0 in die Pause.

Auch nach der Pause war schnell klar, wer hier der Platzhirsch ist  und am Ende konnte Oste froh sein das es nur ein 4:0 wurde.

Wenn man bedenkt, dass unsere Jungs gestern noch ein  sehr temporeiches Testspiel von 60. Min in den Knochen hatten, ziehe ich heute meinen Hut für die SUPER Leistung von heute.

Dieser Sieg war heute richtig wichtig für uns, da nur die ersten 6 Mannschaften sich für die Endrunde der Kreismeisterschaft qualifizieren.

Nun müssen wir noch die nächsten 3 Spiele gewinnen und wir wären wieder dabei…ich bin mir aber ziemlich sicher, dass wir das schaffen werden.

Mein Fazit für heute: Ihr habt uns und unseren Fans heute richtig Spaß gemacht, weiter so… 

 

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.